Zur Besichtigung, zum Gebet, zur Einkehr, zum Innehalten

Die St. Ulrichskirche ist zusätzlich zu Gottesdiensten und Konzerten am ersten Freitagabend im Monat geöffnet, wenn in der Stadt der „Lange Freitag-Abendbummel“ stattfindet, sowie bei Festen in Neckargemünd.

Kirchenführungen gibt es

  •  für Kinder …. oder für Erwachsene              
  •  für Zuhörer … oder für Entdecker
  •  für Sie/Ihre Gruppe

Falls Sie eine private Kirchenführung wünschen, melden Sie sich bitte im Pfarramt oder bei Dagmar Börsig, Tel.:  06223 - 2251 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!e

Das Offene Kirche-Team ist froh, dass regelmäßig beim Abendbummel und bei Festen in Neckargemünd die Ulrichskirche geöffnet werden kann. Viele nutzen den Besuch zum Gebet oder zum Innehalten.

Auch als Kirchenhüter entdeckt man Neues in der vertrauten Kirche!

Das Team sucht immer Menschen, die etwas Zeit zu verschenken haben und bereit sind, Kirche zu hüten.

Bei Interesse Dagmar Börsig kontaktieren, Tel.:  06223 - 2251 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!e

Ihr "Offene Kirche Team": Dagmar Börsig, Margitta Reisky, Annemarie Nutzinger, Verena Nutzinger und Andreas Hasenkamp  

Ankündigung Ausstellung Pink Power

Diese Installation wird vom 1.Februar 2020 bis 23.Februar 2020 in der evang. St.Ulrichskirche zu sehen sein, ein kleines Programm soll auch inhaltlich Anstöße geben für den Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit in dieser Welt.

Die Künstlerin Gloria Keller aus Freudenstadt hatte Backsteine mit pinkfarbener Wolle umstrickt und aufgeschichtet. Sie schreibt dazu: „Mauern sind Symbole für Trennung und Abgrenzung. Mauern markieren Grenzen. Zwischen dir und mir, zwischen mein und dein. Mauern wohnt das Trennende inne, das Ein- und Ausschließende – und damit der Konflikt…Seit Trumps rassistischen und sexistischen Äußerungen gibt es in den USA und Europa Protestkundgebungen von Frauen in pinkfarbenen Strickmützen (pussy hats). Die Kundgebung gilt als Höhepunkt einer weltweiten Protestaktion von Frauen gegen Frauenfeindlichkeit, Gewalt, Rassismus, Homophobie und religiöse Intoleranz. -- Die Installation: Ziegelsteine, die dem Mauerbau dienen, werden mit pinkfarbener Wolle umstrickt und verlieren so ihren eigentlichen Zweck. Zusammengesetzt zu einem Mauerring bilden die Steine hier einen Kommunikationskreis, der zum Platznehmen, Verweilen und Miteinanderreden einlädt…“

 

Herzliche Einladung 

 

Vergangene Termine:

 

Ausstellung "Poesie und Segen"

Die Eröffnung mit Musik vom Flötenkreis Mössle war am Samstag, 2. Februar um 17 Uhr in der St. Ulrichskirche
Poesiealben aus 150 Jahren: Ein Schatz an Erinnerungen und eine Inspiration aus guten Wünschen, Versen und Bildern. Dr. Dagmar Börsig stellte zudem die Geschichte des Poesiealbums vor.
Am Sonntag, 3. Februar war die Ausstellung nach dem Gottesdienst von 10:30 bis 17 Uhr geöffnet. In dieser Zeit fand ein "Bibel-Journalling" unter Anleitung von Annemarie und Verena Nutzinger statt. Es wurden Poesiealbumverse gestaltet. Ein Kirchencafe sorgte fürs leibliche Wohl.

Freitag, 22.02.2019 um 19:30 Uhr Vortrag zum Thema Segen in der Bibel und irische Segenssprüche mit Pfarrer Andreas Hasenkamp

Samstag, 23.02.2019 um 17 Uhr feierlicher Abschluss mit Musik von Frau Blumröder (Querflöte) und Herrn Häss (Orgel)

 

Feier der Jahreszeiten 2018

 

  

Kirchenfenster-Wette 2018