Jahreslosung 2024

"Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe"    1. Korinther 16,14
 

„Woher weiß ich, was ich glaube?“

Evangelischer Rundfunkgottesdienst aus der Ulrichskirche in Neckargemünd am Sonntag, 30. Juni 2024, live im Deutschlandfunk von 10.00 bis 11.00 Uhr 

„Woher weiß ich, was ich glaube?“ Die Antwort auf diese Frage ist vielschichtig – oder wie man es im Kurpfälzer Dialekt treffsicher ausdrücken kann: „Voll fagnoddelt.“ Aus der Ulrichskirche in Neckargemünd – mitten in der Kurpfalz - überträgt der Deutschlandfunk einen evangelischen Gottesdienst am Sonntag, 30. Juni 2024, live ab 10.05 Uhr.

„Woher weiß ich, was ich glaube?“ Nur wenige Kilometer neckaraufwärts hat sich im 16. Jahrhundert das Drama abgespielt, das den Anstoß zu dieser Frage gegeben hat. 1572 wurde auf dem Heidelberger Marktplatz der Pfarrer Johannes Sylvanus hingerichtet. Ein Todesurteil, weil er nach damaliger Meinung nicht das Richtige geglaubt und gelehrt hat.

„Woher weiß ich, was ich glaube?“ Pfarrer Manfred Kuhn und Arnim Töpel, ein Theologe und ein Künstler, gehen der Geschichte von Sylvanus nach und geben Antworten auf diese Frage. Das ein oder andere lässt sich dabei am besten auf Kurpfälzisch sagen. Die musikalische Gestaltung an der Orgel liegt bei Heinz Janssen.

Kontakt:
Pfarrerin Martina Steinbrecher
Rundfunkbeauftragte der Evangelischen Landeskirche in Baden beim SWR
Fon 0711 222 76-85
Mobil 0176 233 66 218 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



 

Ökumenisches Mittagsgebet am Markt

Das ökumenische Mittagsgebet findet am 2. + 4. Samstag im Monat um 11.00 Uhr in der Evangelischen St. Ulrichskirche statt.

 

Jürgen Layer im Ältestenkreis
 
Jürgen Layer wurde am 3. März 2023 im Gottesdienst in der St. Ulrichskirche in seinen Dienst als neuer Kirchenältester eingeführt. Beim anschließenden Kirchenkaffe gab es Gelegenheit zum anregenden Austausch. Herr Layer wurde nachgewählt und folgt im Ältestenkreis der im Juni 2022 verstorbenen Dagmar Börsig nach.


Abschied von Dagmar Börsig

  

Einführung Kirchendiener*in

Am Pfingstsonntag, 5.6.2022 wurden Ling Ripke und Dr. Manfred Rothe feierlich im Gottesdienst in ihren Dienst als Kirchendienerin und Kirchendiener eingeführt. 

Die bisherige Kirchendienerin Tatjana Galic-Rothe, die leider nicht anwesend sein konnte, wird offiziell zu einem späteren Zeitpunkt verabschiedet werden.

Die Markusgemeinde wünscht Frau Ripke und Herrn Dr. Rothe alles Gute und Gottes Segen für diesen wichtigen Dienst!